Spiele

Blindenfußball

Blindenfußball ist ein witziges Spiel für Gruppen, die sich schon besser kennen, da Vertrauen in andere Spieler:innen nötig ist. Ihr braucht dazu ein abgegrenztes Fußballfeld mit 2 Torlinien und 2 Seitenlinien jeweils einander gegenüber und 2 weiche Softbälle. Die Teilnehmendenanzahl muss durch 4 teilbar sein und es sollten mindestens 16 Spieler:innen sein. Außerdem benötigt ihr halb so viele Augenbinden wie Mitspieler:innen. 

Zuerst werden zwei gleich große Mannschaften gebildet, in denen sich die Spieler:innen zu Paaren zusammenfinden. Bevor das Spiel richtig beginnt, machen die Paa:re untereinander aus, mit welchen Worten der:die Sehende den:die Blinde:n dann steuert und je einem:einer Partner:in werden die Augen verbunden. Beide Mannschaften stellen sich an ihrer Torlinie auf, die Paare stehen jeweils zusammen. Dann gibt die Spielleitung den Startschuss, indem er beide Bälle in die Mitte des Spielfeldes wirft. 

Nun spielen die Blinden Fußball, während ihr Partner:innen sie durch Worte steuern. Nur die Blinden dürfen den Ball berühren und die Partner:innen dürfen nur durch Worte ihren Partner:innen den Weg weisen, sie dürfen die Blinden nicht berühren. Die Blinden strecken beim Spielen immer ihre Arme nach vorne aus, um Verletzungen zu verhindern. Ein Tor hat man, wenn man einen Ball über die Torlinie schießt, Torwarte gibt es nicht. Wenn ein Ball ins Aus rollt, wirft die Spiellritung ihn wieder ins Feld.  

Um Verletzungen zu verhindern, sind keine hohen Schüsse erlaubt und die Spieler:innen sollten am besten ohne Schuhe spielen. Aber nicht ausrutschen.

Für die Revanche könnten Blinde und Sehende die Rollen tauschen! 

Viel Spaß! 

Anna Sophie 

BDKJ Neuburg-Schrobenhausen
Im Tal 9 · 86579 Schrobenhausen
E-Mail: info@bdkj-nd-sob.de
Tel. ‭0157 34482304‬