Rezepte

Kokos-Cakepops

Diese Kokos-Cakepops sehen nicht nur süß aus, sondern schmecken auch fantastisch! Bei Cakepops gibt es viele Arbeitsschritte, sodass du sie wunderbar mit deinen Minis oder mit einer Gruppe zusammen machen kannst! Backe dabei den Kuchen am besten schon zu Hause 1 – 2 Tage vorher. Schön verpackt kann man sie auch gut verkaufen und die Kasse aufbessern!

Du brauchst für 16 Cakepops: 

Für den Kuchen: 

  • 125 g Butter/ Margarine 
  • 80 g Zucker 
  • 1 Pck. Vanillezucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 2 Eier 
  • 150 g Dinkelmehl 
  • 2 TL Backpulver 
  • 20 g Kakao 
  • 4 EL Hafermilch 

Für die Kuchencreme: 

  • 30 ml Kokosmilch 
  • 70 g Frischkäse o. Frischkäsealternative von Simply zum Beispiel 
  • 60 g Puderzucker/ Traubenzucker 

Für die Glasur: 

  • 400 g weiße Kuvertüre 
  • 80 g Kokosraspel 
  • 16 Cakepop-Stiele oder Schaschlikspieße 
  • 1 Cakepop-Form (Herz oder Kugel) 
  1. Stelle zuerst mit den Zutaten für den Kuchen einen Rührteig her. Schlag dazu die Butter schaumig und gib den Zucker und Vanillezucker dazu. Füge das Salz und die Eier hinzu. Vermische Mehl, Backpulver und Kakao und hebe alles unter. Rühre nun die Hafermilch ein. Den fertigen Teig bäckst du in einer 20 cm langen Kastenform bei 160 °C ca. 45 Minuten lang. Den fertigen Kuchen lässt du am besten 1 – 2 Tage stehen, bis du ihn weiterverarbeitest. 
  1. Für die Kuchencreme vermischst die Kokosmilch mit dem Frischkäse und dem Puderzucker. Nimm von der Kokosmilch am besten den festeren Teil. Zerbrösle nun mit den Fingern den ganzen Kuchen und verknete ihn mit den Händen mit der Creme bis eine gleichmäßige Masse entsteht.  
  1. Wiege nun 16 Portionen á 40 g ab und stelle sie mindestens 1 Stunde kalt. Danach gibst du jede Portion nacheinander in die Cakepop-Form. Die Ränder kannst du vorsichtig mit einem Messer abschneiden.  
  1. Schmelze nun die Kuvertüre im Wasserbad. Tauche jeden Cakepop-Stiel in die Schokolade und spieße dann die die geformten Cakepops auf, damit er später nicht vom Stiel rutscht. Tunke nun jeden Cakepop in die Kuvertüre und anschließend in die Kokosraspeln. Zum Trocknen steckst du die Stiele am besten in Styropor, damit die Glasur gleichmäßig rundherum festwerden kann.  

Und fertig sind deine Cakepops! Guten Appetit! 

Anna Sophie

BDKJ Neuburg-Schrobenhausen
Im Tal 9 · 86579 Schrobenhausen
E-Mail: info@bdkj-nd-sob.de
Tel. ‭0157 34482304‬